Herzlich Willkommen bei SzM 


Ich bin eine diplomierte und von vielen Krankenkassen (EMR, ASCA) anerkannte Gesundheitsmasseurin und Kosmetikerin.
Die Diplome habe ich in der Benedict Massage Schule und bei Maria Schweizer Kosmetikfachschule in Zürich erworben, dazu zahlreiche Weiterbildungskurse im Fachbereich Massage und Kosmetik gemacht.
Ich habe langjärige Erfahrung in Massage und Kosmetik.
 

Bei SzM-Massage-Kosmetik in Zürich sind Entspannung und Schönheit immer ein individuelles Programm. Deshalb ist eine gründliche Anamnese die Basis für Massagen und Kosmetik. Trotz der zentralen Lage überzeugt das ruhige Ambiente des hellen Studios auf Anhieb.


Massageangebot:
Therapeutische Massage, Gesundheitsmassage, Fussreflexzonenmassage, Schröpfmassage, Breuss-Massage, Sportmassage, Hot Stone Massage, Aromaöl Massage, Relaxmassage.
TRAGER BEHANDLUNG
Die Massagen werden von den meisten Krankenkassen Anerkannt. 
  Stundensatz 120 CHF pro Stunde.

Kosmetikangebot:
Gesichtspflege-Spezial: Microdermabrasion, Micro Needling, Ultraschall-Behandlung
Klassische Gesichtsbehandlung
Aknebehandlung
Pflege für jugendliche, unreine Haut
Wimperndauerwelle, Wimpern färben, Brauen färben und/oder zupfen
 Klasssische Handpflege,
 Klassische Pediküre, Klassische Pediküre mit Shellack
 Haarentfernung mit Warmwachs.

DIODEN LASER oder IPL - Dauerhafte Haarentfernung
Lymphdrainage - Anti-Cellulite-Behandlung
     Preisliste siehe unten.

Bei Bezahlung mit Karte 2% Zuschlag.
Die Webseite befindet sich im Bearbeitung.


 

Klassische Massage

 

Bei der klassischen Massage wird die Muskulatur gelockert; Verspannungen und Verklebungen werden gelöst. Die Durchblutung wird erhöht und der Stoffwechsel aktiviert. Schmerzen, die nach körperlicher Arbeit oder Sport auftreten können, werden gelindert. Auch Stress, Angstgefühle oder psychische Unausgeglichenheiten können positiv beeinflusst werden.

Ein warmer Wickel nach der Massage wirkt sehr entspannend und kann zusätzlich Linderung bringen.

Jede Massage erhält durch meine individuelle Anwendungsart ihren einzigartigen Ausdruck.


Rücken- und Nackenmassage

Kreuzschmerzen und Schmerzen im Nacken sind die am häufigsten auftretenden Rückenbeschwerden. Dafür gibt es viele Gründe: Bewegungsarmut, ungesunde Sitzhaltungen bei der Arbeit, lange Autofahrten. Aber auch Kurzsichtigkeit, Einwirkung von Kälte oder Wind  können Verspannungen im Nacken zur Folge haben.

Hier hilft eine gezielte Rücken- und Nackenmassage um die Verspannungen nachhaltig zu lockern.

Ziele der Rücken- und Nackenmassage

Linderung von Kopfschmerzen und Migräne
Entspannung der Rücken- und Nackenmuskulatur
Vorbeugung von Rücken- und Nackenproblemen
Entspannung des vegetativen Nervensystems
Behandlung von Ischiasproblemen
Sensibilisierung und Veränderung der Körperhaltung
Lösung von Verklebungen, Verhärtungen, Ablagerungen
gesteigerte Durchblutung, Stoffwechsel, Schlackenabtransport

       Stressabbau, Reduktion von Stresshormonen.

 



Schröpfen

Bei der Schröpfmassage wird das Schröpfglas auf unversehrte Hautstellen gestülpt, die zuvor eingeölt werden. Der Schröpfkopf wird dann über eine bestimmte Stelle verschoben, was eine stärkere durchblutungsfördernde Wirkung hat als die klassische Massage. Dadurch entsteht eine Durchblutungssteigerung und löst im Organismus vorhandene Spannungen auf. Schröpfen ist eine uralte Therapieform.

Ziele des Schröpfens:
                                                                                                                         Aktivierung des Stoffwechsels
Anregung des Lymphflusses
Förderung der Durchblutung der Haut
Entgiftung
Lösen von Verspannungen
Anregung des Energieflusses im Körper
Linderung u.a. von Nacken- und Kopfschmerzen, Müdigkeit, Verdauungsproblemen

Moderne Schröpfgläser, sind im Gegensatz zu traditionellen Gläsernen, heute aus Glas mit Gummiventil, zur Regulierung des Unterdrucks. Somit kann die Schröpfzeit jederzeit abgebrochen werden.

Gut zu wissen

Nach dem Schröpfen kann sich die Haut, je nach Verspannungsgrad des Muskels verfärben (Hyperämie: Starke Durchblutung). Diese Verfärbung verblasst in der Regel nach spätestens 7 Tagen.




Fussreflexzonenmassage

 

In unseren Füssen befinden sich so genannte Reflexzonen, die alle unsere Körperteile und Organe widerspiegeln. Spezielle Griff- und Drucktechniken auf diese Reflexpunkte mobilisieren körpereigene Selbstheilungskräfte, lösen Blockaden und stimulieren schwache Organ- und Gewebefunktionen.

        Fördert die Gesundheit auf vielfältige Weise und in allen Lebensphasen.

        Entspannt, lindert schmerzen, beugt Krankheiten vor.

        Reduziert den Stress im Nervensystem und ist eine Wohltat für den ganzen Körper.

Bei diesen Beschwerden kann Ihnen eine Reflexzonenmassage helfen:
Allgemeine Erschöpfung
Verspannungen
Menstruations-Beschwerden
Wechseljahrs-Probleme
Kopfschmerzen
Kreislaufprobleme
Magen- und Darmbeschwerden
Allergien
Eine Reflexzonenmassage löst folgende, heilende Wirkungen aus:
Baut Stress ab
Stimuliert Lymph- und Blutfluss
Bekämpft Schmerzen
Verbessert die Durchblutung
Kurbelt die Verdauung an
Lindert Schlafstörungen
Bringt den Stoffwechsel der Organe auf Trab
Unterstützt Heilungsprozesse
Lindert Migräne

 

Breuss-Massage

 

Die Breuß-Methode wurde von dem Österreicher Rudolf Breuß (1899-1990) entwickelt.

Rudolf Breuss war der Meinung, dass „zusammengedrückte und ausgetrocknete“ Bandscheiben der eigentliche Grund für die meisten Rückenschmerzen sind.

Die heutige Breuss-Massage soll bewirken, dass den Bandscheiben „Flüssigkeit“ zugefügt wird, damit sie aufquellen wie ein Schwamm.

Durch einfache dehnende Griffe und Streichungen werden die Wirbelsäule und das Kreuzbein gerichtet und gedehnt. Die Bandscheiben bekommen mehr Raum um sich wieder „auszudehnen“ oder aufzuquellen.

Das Johanniskraut Öl reguliert alle Verdörrungsprozesse. Bringt bei kurmässiger Anwendung ausgedörrte Organe wieder zur Quellung: z.B. Bandscheiben (Zwischenwirbelscheiben), vertrocknete Gelenkschleimhäute und Schleimhäute.

Ausserdem stärkt und dynamisiert es die Nerven- und Organfunktionen. Hilft auch gegen Depression.



Kopfmassage

 

Eine richtig gute Kopfmassage ist eine extra Streicheleinheit für den ganzen Körper und auch für die Seele. Sie ist Entspannung  pur und befreit von Stress. Man schließt die Augen und genießt die wohltuenden Bewegungen von der Stirn bis in den Nacken. Die Schläfen werden dabei nicht vergessen. Weil dieser Bereich aber empfindlicher ist, sollte hier der Druck nicht zu stark sein. Mit einer Relax-Kopfmassage kann die Konzentrationsfähigkeit um ein Vielfaches erhöht werden. Das liegt an der deutlich verbesserten Durchblutung von Kopfhaut und Großhirn. Sie trägt dazu bei, dass man die Sinnesorgane, also Augen, Nase und Ohren, besser wahrnimmt. Beschwerden wie Stress, Einschlafprobleme oder innere Unruhe können gelindert oder sogar vollständig beseitigt werden. Nach einer Kopfmassage ist man nicht mehr so verspannt und fühlt sich einfach rundum gut.

Auswirkungen der Kopfmassage:
Entspannung
fördert die Durchblutung
öffnet die Nebenhöhlen
lindert Kopfschmerzen und löst Spannungen
stimuliert die Konzentration
 die Haarstruktur kann verbessert und Haarausfall verhindert werden
wirkt beruhigend
verbessert den Schlaf
baut Stress ab
löst Verspannungen

Kopfmassage: eine jahrtausendealte Heilmethode, die völlig ohne Medikamente funktioniert. Das hat auch den Vorteil, dass Nebenwirkungen ausbleiben.Kopfmassagen helfen auf lange Sicht gegen Migräne und Kopfschmerzen. Da sie Stress abbaut und Verspannungen löst, was beides oft der Auslöser für Kopfschmerzen sind, werden diese Ursachen

 bekämpft.
Auch bei akuten Beschwerden wird die Kopfmassage erfolgreich angewendet. 
Dazu zählen:akute Kopfschmerzen Verspannungen, Nackenschmerzen Migräne, Schlafstörungen, Nervosität.

Anti-Aging

Außer der heilenden Wirkung wird der Kopfmassage  und vor allem der Gesichtsmassage, auch eine pflegende, kosmetische Wirkung nachgesagt. Da die Durchblutung und der Lymphfluss angekurbelt werden, kann sich das auch positiv auf das Hautbild auswirken. Die gesteigerte Ausgeglichenheit zeigt sich ebenso im Gesicht. Es erscheint weniger von Sorgen geplagt, beziehungsweise angespannt. Die sogenannten Sorgenfalten zwischen den Augen werden auch nicht mehr so schnell tiefer. Ein entspannter Zustand strahlt im Endeffekt mehr Frische und Jugendlichkeit aus. Alleine damit sieht die Haut schöner und glatter aus. Aber auch mithilfe des Öls, mit dem massiert wird, wird die Haut gepflegt und revitalisiert. Das Öl spendet Feuchtigkeit und macht die Gesichtshaut schön geschmeidig. Der Stress, der sich stets im Hautzustand wiederspiegelt, wird reduziert.




Preisliste.pdf